Home Branchen A-Z Rechtsanwälte Gaststätten Galerien Links Handwerk Handel Dienstleistungen Urlaub


Partner Seiten
Partnerseiten

cater24.de
24h online bestellen




 

 

SEK rettet Mann durch Einsatz eines Elektroimpulsgerätes

Berlin Friedrichshain-Kreuzberg
Durch den gezielten Einsatz eines Elektroimpulsgerätes verhinderte das Spezialeinsatzkommando gestern Nachmittag die angedrohte Selbsttötung eines Mannes in Kreuzberg.
Alarmierte Polizeibeamte des Abschnitts 53 sahen sich gegen 17 Uhr 45 mit einem 21-jährigen Mann in der Wilhelmstraße konfrontiert, der im Badezimmer einer Wohnung im 4. Obergeschoss mit einem Küchenmesser am Bauch drohte, sein Leben zu beenden. Weder die Einsatzkräfte noch Familienangehörige konnten den verzweifelten Mann von seinen Absichten abbringen. Einem Team des Spezialeinsatzkommandos gelang es, den Drohenden schließlich durch den Einsatz einer Elektroimpulswaffe - eines so genannten „Tasers“ - in der Wohnung zu überwältigen. Der Leichtverletzte wurde stationär in einer Klinik aufgenommen.

Quelle: Der Polizeipräsident in Berlin

Nachricht vom 27.4.11 13:46
alle Meldungen

Werbung 

Urlaub auf dem Bauernhof Urlaub beim Winzer Reiterurlaub Ferienhäuser Appartement Ab nach Österreich Familienurlaub
Restaurant Fahrschule Immobilienmakler Wohnung mieten Haus kaufen Gewerbe mieten Ristorante Cafè Biergarten Pizzeria Kosmetik

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Banner Datenschutz Impressum AGBs Haftung Red.

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 17. September 2019 BP

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung