Home Branchen A-Z Rechtsanwälte Gaststätten Galerien Links Handwerk Handel Dienstleistungen Urlaub


Partner Seiten
Partnerseiten

cater24.de
24h online bestellen




 

 

Sicherheit für Fußgänger im Straßenverkehr

Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf/Spandau
Die Polizeidirektion 2 führt in den Bezirken Charlottenburg-Wilmersdorf und Spandau eine Schwerpunktaktion zum Schutz von Fußgängern im Straßenverkehr durch.

In Berlin wurden 2011 im Straßenverkehr 54 Menschen getötet. 29 davon waren Fußgänger. Die Zahl der getöteten Fußgänger ist damit im Vergleich zu den Vorjahren wieder gestiegen.

Sowohl das unachtsame Betreten der Fahrbahn und das Nichtbeachten der Ampelregelung seitens der Fußgänger als auch Verletzungen der Sorgfaltspflicht durch Kraftfahrzeugführer, insbesondere beim Abbiegen, führen leider immer wieder zu Verkehrsunfällen.

Aus diesem Grund werden bis zum 31. März die Kontrollen zur Überwachung und zum Schutz des Fußgängerverkehrs sowohl im Rahmen der täglichen Verkehrsüberwachung als auch in Form von zielgerichteten Maßnahmen zur Verkehrsunfallbekämpfung verstärkt.

Ziel ist es, die Verkehrsteilnehmer auf ihr fehlerhaftes Verhalten aufmerksam zu machen und an die gegenseitige Rücksichtnahme zu appellieren sowie entsprechendes Fehlverhalten zu ahnden.

Quelle: Der Polizeipräsident in Berlin

Nachricht vom 19.1.12 12:09
alle Meldungen

Werbung 

Urlaub auf dem Bauernhof Urlaub beim Winzer Reiterurlaub Ferienhäuser Appartement Ab nach Österreich Familienurlaub
Restaurant Fahrschule Immobilienmakler Wohnung mieten Haus kaufen Gewerbe mieten Ristorante Cafè Biergarten Pizzeria Kosmetik

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Banner Datenschutz Impressum AGBs Haftung Red.

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 20. Juni 2019 BP

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung