Home Branchen A-Z Rechtsanwälte Gaststätten Galerien Links Handwerk Handel Dienstleistungen Urlaub


Partner Seiten
Partnerseiten

cater24.de
24h online bestellen




 

 

Räuber ließ sich einschließen

Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf
Gestern Vormittag ließ sich ein 73-jähriger Mann in einem Friseurladen in der Uhlandstraße einschließen, um anschließend das Geschäft zu bestehlen. Der Mann gab bei seiner Festnahme an, dass er sich über die anliegende Einkaufspassage in Charlottenburg Zutritt zum Laden verschafft hatte. Gegen 11 Uhr wurde das Geschäft, welches aufgrund einer Bildungsmaßnahme von 7 bis 11 Uhr geöffnet hatte, verschlossen. Anschließend begann der 73-Jährige, diverse Schränke und Behältnisse aufzuhebeln. Dabei wurde er von einem vorbeigehenden Zeugen beobachtet, welcher sofort die Polizei alarmierte. Bei der späteren Festnahme stellte sich heraus, dass es sich bei dem Mann um einen polizeibekannten schuldunfähigen Mann handelt. Er wurde im Anschluss am Tatort entlassen. Die weitere Bearbeitung übernimmt die Kriminalpolizei der Direktion 2.

Quelle: Der Polizeipräsident in Berlin

Nachricht vom 5.3.12 09:47
alle Meldungen

Werbung 

Urlaub auf dem Bauernhof Urlaub beim Winzer Reiterurlaub Ferienhäuser Appartement Ab nach Österreich Familienurlaub
Restaurant Fahrschule Immobilienmakler Wohnung mieten Haus kaufen Gewerbe mieten Ristorante Cafè Biergarten Pizzeria Kosmetik

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Banner Datenschutz Impressum AGBs Haftung Red.

Letzte Aktualisierung: Montag, 22. Oktober 2018 BP

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung