Home Branchen A-Z Rechtsanwälte Gaststätten Galerien Links Handwerk Handel Dienstleistungen Urlaub


Partner Seiten
Partnerseiten

cater24.de
24h online bestellen




 

 

Fliegerbombe entschärft

Berlin Treptow-Köpenick
Kriminaltechniker entschärften vergangene Nacht eine russische Sprengbrandbombe in Bohnsdorf.
Die etwa 100 Kilogramm schwere Fliegerbombe wurde gestern Nachmittag bei Bauarbeiten in der Krumme Straße gegen 15 Uhr 50 entdeckt. Da ein sicherer Abtransport der beschädigten Bombe nicht möglich war, musste die Entschärfung am Fundort erfolgen.
Vor Beginn wurden allerdings etwa 800 bis 1000 Anwohner gebeten, ihre Häuser und Wohnungen für den Zeitraum der Entschärfung zu verlassen.
68 Anwohner warteten bei Kaffee und Keksen in den zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten einer Grundschule oder in Bussen.
Straßenzüge in einem Umkreis von 300 Metern wurden gesperrt. Die Kriminaltechniker entschärften die Fliegerbombe gegen 22 Uhr 45, da sie das vorbeiziehende Gewitter abwarten mussten. Kurz darauf konnten die Anwohner in ihre Wohnungen und Häuser zurückkehren.

Quelle: Der Polizeipräsident in Berlin

Nachricht vom 9.5.09 10:43
alle Meldungen

Werbung 

Urlaub auf dem Bauernhof Urlaub beim Winzer Reiterurlaub Ferienhäuser Appartement Ab nach Österreich Familienurlaub
Restaurant Fahrschule Immobilienmakler Wohnung mieten Haus kaufen Gewerbe mieten Ristorante Cafè Biergarten Pizzeria Kosmetik

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Banner Datenschutz Impressum AGBs Haftung Red.

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 17. September 2019 BP

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung